Schwarzbrennerei

Schwarzbrennerei
illicit distil(l)ery.

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwarzbrennerei — Schnapsbrennkessel Unter Schwarzbrennerei wird die illegale (oftmals häusliche) Herstellung von Spirituosen verstanden. Es wird heimlich eine Anlage zum Schnaps Brennen betrieben. In vielen Ländern ist die private Herstellung von Spirituosen ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzbrennerei — Schwarz|bren|ne|rei 〈f. 18〉 I 〈unz.〉 das Brennen von Schnaps ohne eine amtliche Genehmigung II 〈zählb.〉 Brennerei, die ohne amtliche Genehmigung Schnaps brennt * * * Schwạrz|bren|ne|rei, die: ↑ Brennerei (a) ohne amtliche Genehmigung. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Schwarzbrennerei — Schwạrz|bren|ne|rei …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geheimbrennen — Schnapsbrennkessel Unter Schwarzbrennerei wird eine illegale (oftmals häusliche) Herstellung von Spirituosen verstanden. Hierbei wird eine Anlage zum Schnaps Brennen heimlich betrieben. In vielen Ländern ist die private Herstellung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzbrennen — Schnapsbrennkessel Unter Schwarzbrennerei wird eine illegale (oftmals häusliche) Herstellung von Spirituosen verstanden. Hierbei wird eine Anlage zum Schnaps Brennen heimlich betrieben. In vielen Ländern ist die private Herstellung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Prohibition in Norwegen — Die Prohibition in Norwegen begann ab 1914 wegen des Ersten Weltkrieges mit dem Verbot des Verkaufs und Ausschanks von Spirituosen bzw. Branntwein (norwegisch: brennevin) und verbot ebenso das Bierbrauen und Herstellen von Spirituosen aus Korn… …   Deutsch Wikipedia

  • Branntweinmonopol — Bundesmonopolverwaltung für Branntwein Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) Bundesministerium der …   Deutsch Wikipedia

  • Destillerie — Die Brennerei in Pentenried, errichtet Anfang des 20. Jahrhunderts Eine Brennerei, oft auch Destille oder Destillerie genannt, dient der Herstellung von stark alkoholhaltigen Spirituosen aus nur schwach alkoholhaltigen Ausgangsstoffen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Fonty Flock — Truman Fontell „Fonty“ Flock (* 21. März 1920 in Fort Payne, Alabama; † 15. Juli 1972) war ein US amerikanischer NASCAR Rennfahrer. Fonty Flock war der Bruder der NASCAR Pioniere Tim Flock und Bob Flock sowie der zweiten Frau, die in einem NASCAR …   Deutsch Wikipedia

  • Freilichtmuseum Roscheider Hof — Das Hauptgebäude des Hofguts vom Museumseingang aus gesehen Der Hunsrückweiler im Freigelände, links vorne die Schmiede, das Haus …   Deutsch Wikipedia

  • Gator — Filmdaten Deutscher Titel: Mein Name ist Gator Originaltitel: Gator Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1976 Länge: 110 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.